"Wir am Schinkel" - Film zum Tag der offenen Tür

Aktuelles

Meinungen zum Homeschooling

Klasse 8B:
Helena Friederike Rothe:
„Mir gefällt der Unterricht zuhause sehr gut, leider laden der Hauptteil der Lehrer die Aufgaben von Montag bis Mittwoch hoch und nicht von dem Unterrichtstag zum Beispiel von Mittwoch zu Mittwoch hoch. Die Schulcloud ist oft langsam und hängt.“

Janne Matti Uwe Schommler:
„Der Schulcloud-Unterricht ist gut strukturiert. Es gibt nur wenige technische Probleme, sodass man die Aufgaben gut bearbeiten kann. Die Schulcloud bietet viele technische Möglichkeiten, um den Unterricht interessant zu gestalten. Der Schulcloud-Unterricht stellt für mich kein Problem dar."

Lilly Butz:
„Einige Aufgaben sind zu zeitaufwendig (dauern länger als die eigentliche Schulstunde).“

Lilly Fiona Kittler:
„Ich habe im Home Office kein Problem beim Lösen der Aufgaben. Falls Probleme auftreten, schreibe ich eine E-Mail an den Fachlehrer.“

Luise Andrehs:
„Bei mir läuft es im Homeoffice gut. Ich kann die meisten Aufgaben ohne Probleme lösen. Wenn ich Fragen habe, schreibe ich eine E-Mail an den entsprechenden Lehrer.“

Martin Rothe:
“Mir gefällt der Unterricht zu Hause sehr gut, leider laden der Hauptteil der Lehrer die Aufgaben von Montag bis Mittwoch hoch und nicht von dem Unterrichtstag z.B. von Mittwoch zu Mittwoch hoch. Die Schulcloud ist oft langsam und hängt. Bei Französisch finde ich es nervig das wir jeden Tag außer Freitag Aufgaben bekommen und nicht längere über zwei Tage, denn die Aufgaben für einen Tag sind meistens zwei Stunden lang. Generell ist mir auch aufgefallen dass viele Aufgaben zu lang sind.“

Moritz Schönherr:
„Das Homeoffice funktioniert gut. Die Schul-Cloud ist manchmal ein bisschen instabil und langsam, die Aufgaben sind oft gut verständlich aber die Lehrer sollten mehr auf die länge der Aufgaben achten. Oft werden die Aufgaben auch von Montag bis Mittwoch hochgeladen und nicht wie vorgesehen am Unterrichtstag bzw. einen Tag vorher.“

Ronja Strauch:
“Einige Aufgaben sind zu zeitaufwendig (dauern länger als die eigentliche Unterrichtszeit). Wenn eine Frage vorliegt kann man nicht sofort jemanden fragen.“

Klasse 8A:
Jessy Eidberger:
“Mittelmäßig, Aufgaben sind oft zu schwer ohne Lehrer, Aufgaben sind oft zu lang mit zu wenig Zeit“

Leon Schurbaum:
„Ich komme soweit gut mit der Cloud klar. Schade finde ich es, dass nicht alle Lehrer ein Feedback für die erfüllten Aufgaben geben.“

Franziska Stumpf:
„Positiv: Ausschlafen, Freiheit an der Unterrichtsgestaltung, flexibler Zeitplan, ohne Stress, Aufgaben selbst einteilen; Negativ: Man bekommt die Aufgaben nicht erklärt, wenig Kontakt zu den Schulfreunden, sich selbst den Lernstoff beibringen“

Klasse 8C:
Paul Prager:
„Ich komme eigentlich ganz gut mit den Aufgaben zurecht. Manchmal ist es ein bisschen viel, aber ich schaffe es immer pünktlich abzugeben.

Klasse 8D:
Christopher Leoné Kemnitz:
„Eigentlich läuft es ganz gut, aber die Homepage funktioniert nicht immer. Heute habe ich ganz oft versucht, die Aufgaben zu drucken, aber es dauert ewig oder stürzt immer wieder ab.“

Enna Malin Hochmuth:“
„Stressig, ich hab einen anderen Rhythmus, trotzdem gut“

Jule Anna Kollan:
„Läuft ganz gut, Schulcloud stürzt manchmal ab, lädt sehr lange, löscht manchmal einige Dateien“

Lara Niquet:
“Ich komme gut mit der Schulcloud klar. Es ist besser als im präsenzunterricht mit Maske zu sitzen.“

Marek Lars Zühlke:
„Das Homeoffice läuft rellativ gut. Ich muss nur auf Aufgaben warten, weil sich ein Großteil meiner Bücher sich in der Schule befinden.“

Marlon Schröter:“
„Der HOMEOFFICE läuft relativ gut ab. Ich würde trotzdem gerne zur Schule gehen. Viele Aufgaben sind zum selben Tag und zur selben Stunde abzugeben. Das ist sehr blöd besonders wenn es sehr lange dauert diese Aufgabe zu lösen. Ich würde mir sehr wünschen das in Zukunft sich die Lehrer*innen sich untereinander austauschen.“

Mia Sophie Zieten:
“Bei mir klappt es mit der Cloud sehr gut! Es gab ein kleines Problem dass jetzt aber gelöst ist.“

Paul Willi Bath:
„Man hat zu wenig Zeit, ich finde es nicht so gut da manche aufgaben nicht richtig erklärt sind.“

Willi Hopf:
“Ich finde Homeoffice an sich ganz gut, an manchen Tagen würde ich trotzdem lieber in die Schule. Es ist auch sehr nervig, weil die Schulcloud manchmal nicht funktioniert.“

Herr Schwanz

Mehr Aktuelles

Inhalte © 2021 — Karl-Friedrich-Schinkel-Gymnasium Neuruppin
Design — Max Herrmann