Extras(Platz oder nicht)

    Platz oder nicht? Das ist hier die Frage!

    Wir haben uns in dieser Ausgabe mit dem Thema Sitzplätze

    und Rückzugsmöglichkeiten für Schüler an unserer Schule

    befasst. In diesem Rahmen haben wir Schüler aus allen

    Jahrgängen (7- 12), aus einigen Arbeitsgemeinschaften

    (Badminton, Leichtathletik) und Lehrer befragt. Wir haben sie

    um ihre ehrlichen Meinungen und Verbesserungsvorschläge

    gebeten und diese zusammengefasst

    Das sind unsere Ergebnisse:

    1. Findet ihr es gibt genug Sitzmöglichkeiten und Rückzugsorte für Schüler an unserer Schule?

    Genug Plätze: 7

    Zu wenig: 24

    2. Kennt ihr den Schülerarbeitsraum?

    Nein/War noch nicht drin: 10

    3. Wenn ja, wie findet ihr ihn?

    Zu voll/ Zu viele ältere Schüler: 11

    Froh, dass er existiert: 9

    4. Möchtet ihr, dass die Klassenräume in den Pausen aufbleiben?

    Nein: 4

    Ja: 15

    Es wäre vorteilhaft, wenn morgens die Räume/Klassenräume schon auf wären, für die Busleute, die immer zu früh an der Schule sind. Man sollte den Schülern auch vertrauen können, wenn die Räume während der Schulzeit offen sind.

    5. Wollt ihr, dass es Schülern freigestellt wird, ob sie in den Pausen rausgehen oder im Schulhaus bleiben?

    Ja, aber für ältere Schüler: 2

    Ja: 18

    Nein: 1

    Unsere Meinung:

    Wir stimmen dem Großteil der Schüler und Lehrer zu, können aber jede Seite nachvollziehen.

    Verbesserungsvorschläge:

    - Zweiter Schülerarbeitsraum

    - Schülerarbeitsraum für die Sek I /Klassenräume, die über einen längeren Zeitraum am Tag frei sind, dafür nutzen

    - Draußen mehr Plätze mit Überdachung

    - Weniger Pflanzen, damit mehr Platz für Sessel ist

    - Durchgangsräume als Aufenthaltsräume nutzen

    - Eine Pause drinnen bleiben und die andere raus gehen müssen

    Besondere Extrawünsche:

    Lena möchte ihren Zwillingsbruder „Larsiboy“ (Lena: „Bitte schreibt das genauso hin.“) grüßen.

    Leona grüßt

    nicht

    ihre große Schwester Alessa.

    Josi grüßt ihre Eltern und Peter.

    Jessy grüßt herzlich ihre Katze.

    Anonym grüßt seine Brüder in der Dampfsauna.

    Niklas grüßt Hannes.

    Hannes grüßt Anika, Sarah, Frau Schönefeld, seine Schildkröte und Svenja.

    Jolina grüßt Herrn Schuster und Svenja.

    Sophia grüßt Emi und Pauline und Benjamin: „Komm zur Schule!“

    Mira grüßt Chris, Megan und Annika.

    Paul grüßt Svenja.

    Frau Schönefeld grüßt Alicia - „Bitte sei pünktlich!!!“

    Marie sagt: „Liebe Grüße an Sodexo“



    Auch hier nochmal, ein großes an Alle, die sich bereit erklärt haben, unsere Fragen zu beantworten, wir hoffen, ihr seid mit dem Ergebnis zufrieden!!!

    Gesine, Jesse, Ole, Connar, Paul, Luca, Clara, Hannes, Marie C., Vanessa, Lena, Lars, Noah, Tillmann, Leona, Lea, Felix, Justine, Monja, Josi, Jessy, Marie, Malu, Maike, Jaqueline, Leonie, Daniel, Fresh D, Niklas, Jolina, Sophia, Frau Schwanz, Frau Petter

Inhalte © 2018 — Karl-Friedrich-Schinkel-Gymnasium Neuruppin
Design — Max Herrmann