gemäß:

-Verwaltungsvorschriften über Vergleichsarbeiten als diagnostische Testverfahren (VV-Diagnostische Testverfahren) vom 14. April 2008 (ABl. MBJS S. 129)

- homepage ISQ:  https://www.isq-bb.de

- Mitteilungen MBJS vom 25.03.2019

- RS 6/19 vom 13. Juni 2019

 

Terminplan Vergleichsarbeiten/Orientierungsarbeiten Klasse 8

Schuljahr 2019 / 2020

 

Datum

Uhrzeit / Frist

Vorgang / Verantwortlichkeit

Montag, 02.  März  2020

zentrale Vergleichsarbeit   De    

(Deutsch-Lesen 40 min freiwillig

Deutsch-Orthografie 40min verpflichtend

Dauer und Inhalt  lt. Beschluss der FK De vom August 2019)

verantw.: Frau Raabe

 

Mittwoch, 04. März 2020

zentrale Vergleichsarbeit   En

(Englisch-Lesen 40min verpflichtend

Englisch-Zuhören 40min freiwillig

Dauer und Inhalt  lt. Beschluss der FK En vom August 2019)

verantw.: Frau Bunzeck

 

Freitag, 06. März  2020

 

 

zentrale Vergleichsarbeit   Ma

(alle Leitideen mit einer Betonung Z 40+20min

Dauer und Inhalt  lt. Beschluss der FK Ma vom August 2019)

verantw.: Herr Nitsche

 

 

 

12.05.2020

Orientierungsarbeit En (45min)

die Orientierungsarbeit ersetzt eine der verbindlichen Klassenarbeiten und wird zentral erarbeitet

 

07.05.2020

Orientierungsarbeit De (90min)

die Orientierungsarbeit ersetzt eine der verbindlichen Klassenarbeiten und wird zentral erarbeitet

 

18.05.2020

Orientierungsarbeit Ma (90min)

die Orientierungsarbeit ersetzt eine der verbindlichen Klassenarbeiten und wird zentral erarbeitet

 

 

VV-Diagnostische Testverfahren vom 17. August 2012

Pkt. 3 Auswertung und Datenverarbeitung

(1) Die Vergleichsarbeiten werden nicht benotet. Die Rückmeldung der grundsätzlich von der jeweils beauftragten Lehrkraft pseudonymisierten schulischen Ergebnisse an das für Schule zuständige Ministerium oder einen von ihm zur Datenverarbeitung beauftragten wissenschaftlichen Projektträger erfolgt auf elektronischem Wege.

(3) Die Ergebnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler einer Klasse werden diesen und deren Eltern zu dem durch das für Schule zuständige Ministerium festgesetzten Zeitpunkt bekannt gegeben und der Schülerakte beigefügt. Die Aufgaben werden den Eltern nach der Auswertung zur freien Verfügung ausgehändigt. Die das jeweilige Fach unterrichtenden Lehrkräfte entwickeln auf der Basis der Ergebnisse individuelle Fördermaßnahmen, die im Unterricht umzusetzen sind.

(4) Die anonymisierten Ergebnisse der Klassen und die der Schule sind allen schulischen Gremien zur Verfügung zu stellen. Die Schule darf ihre schulischen Ergebnisse nur veröffentlichen, wenn es die Schulkonferenz beschließt.

Dieser Terminplan wird am Schuljahresanfang erstellt und dient der Orientierung. Letzte Änderung 05.08.2019.